Villingen: Informationsveranstaltung Solidarische Landwirtschaft "baarfood"

Liebe Interessierte,

Im Januar 2017 wurde der Verein Solidarische Landwirtschaft Baarfood e.V. gegründet. Ökologisch anbauen, solidarisch wirtschaften, klimabewusst handeln und sich selbst mit regional erzeugtem Gemüse versorgen – das sind unsere Ziele.

Alle Mitglieder teilen sich die mit dem Gemüseanbau verbundene Verantwortung, das Risiko und die Kosten. Dafür wird man wöchentlich mit einer Kiste frischen Gemüses belohnt. Und nicht nur das, auch gemeinsame Veranstaltungen und Umweltbildung sind Baarfood wichtig.

Deshalb darf auf dem Acker auf freiwilliger Basis auch selbst mit angepackt werden. DerGemüseanbau selbst ist in professioneller Hand - eine Biogärtnerin und geeignete Flächen sind bereits gefunden. Jetzt ist Baarfood noch auf der Suche nach Mitstreitern und hoffen, Sie dafür gewinnen zu können!

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen bei uns zu erfahren, wie solidarische Landwirtschaft funktioniert. Die Infoveranstaltungen finden jeweils um 19 Uhr an den folgenden Terminen statt:

Fr. 24.03.2017 VS-Villingen Restaurant daVinci, Gerberstr. 63

Do 30.03.2017 Brigachtal-Überauchen Sporthäusle, Steigstr. 16

Weitere Informationen gibt es demnächst auf der Homepage unter www.baarfood.de oder auf der Homepage des Netzwerkes Solidarische Landwirtschaft e.V. www.solidarischelandwirtschaft.

org. Interessierte können direkt Kontakt aufnehmen per e-mail an den Vorstandsvorsitzenden hardybisinger@gmail.com.

Baarfood freut sich Sie bald auf einer unserer Informationsveranstaltungen kennenzulernen!

 

Zurück | Alle Termine

Veranstaltungen in unserer Region

Pflanzen am Feldberg

Alpenheckenrose (NAZ Südschwarzwald)

Pflanzen am Feldberg

FELDBERG: Der Frühling ist da, zuletzt auch auf dem Feldberg. Ein einfacher Spaziergang ohne jeden wissenschaftlichen Anspruch führt zu den verschiedenen Lebensräumen am Feldberg. Hubertus Ulsamer, langjähriger Mitarbeiter am Naturschutzzentrum, erläutert unterwegs die wichtigsten Pflanzen des Naturschutzgebietes rechts und links des Weges. 
Freitag, 02. Juni um 13:30 bis etwa 17:00 Uhr.
Die Führung ist auch für Kinder ab etwa 8 Jahren geeignet. Um Anmeldung unter Tel. 07676 / 9336-30 wird gebeten. Die Gebühr beträgt 4,00 € bzw. 3,00 €.

Ort: Feldberg: Haus der Natur

Heilpflanzen für Hunde (und andere Haustiere)

Heilpflanzen für Hunde (und andere Haustiere)

FELDBERG: Corinna Filia betreibt eine Naturheilpraxis für Hunde in Bonndorf. Bei einem Kurzvortrag im Haus der Natur und bei einer kleinen Wanderung im Schutzgebiet erläutert sie verschiedene Pflanzen und deren Anwendungsmöglichkeiten bei Haustieren. Bei akuten Verletzungen, bei alten Tieren, bei chronischen Erkrankungen, bei ängstlichen oder aggressiven Hunden muss es nicht immer die teure Medizin aus der Apotheke sein.
Freitag, 09. Juni um 13:00 bis etwa 17:00 Uhr.
Um Anmeldung unter Tel. 07676 / 9336-30 wird gebeten. Die Gebühr beträgt 10,00 €.
Was diese beiden Hunde quält wissen wir nicht und ob die Sumpfdotterblume hilft, wissen wir auch nicht. Aber das bekommen wir von Corinna Filia erläutert.  (NAZ Südschwarzwald)

 

Ort: Feldberg: Naturschutzzentrum

Kräuterwanderung mit Martina Keller

Die bekannteste Heilpflanze vom Feldberg, die Arnika (NAZ Südschwarzwald)

Kräuterwanderung mit Martina Keller

FELDBERG: Martina Keller ist Heilpraktikerin aus Löffingen, am Feldberg kennt sie sich bestens aus. Im Juni stehen die Feldbergwiesen in frühsommerlicher Pracht und Martina Keller erläutert auf einer einfachen Wanderung die Heilwirkungen bestimmter Pflanzen. Und bestimmt hat Fachfrau Keller auch wieder ein paar Überraschungen zum Probieren dabei.
Samstag, 10. Juni um 14:00 bis etwa 17:00 Uhr.
Um Anmeldung unter Tel. 07676 / 9336-30 wird gebeten. Die Gebühr beträgt 8.00 €.

Ort: Feldberg: Naturschutzzentrum